Eine schwere Designentscheidung…

Ich hänge irgendwie immer noch am Design fest. So richtig kann ich mich da noch nicht entscheiden. Am liebsten wäre es mir wenn ich etwas eigenes bekommen könnte, also etwas selbst Gezeichnetes um die ganzen Copyright Geschichten umgehen zu können. Leider kenne ich nicht viele Menschen die wirklich zeichnen können und noch weniger die es auch für mich machen würden. Daher bin ich aktuell noch dabei alte Bekannte aufzutreiben die mir da weiter helfen können.

Auf der anderen Seite bin ich mir aber auch noch nicht sicher in welche Richtung ich gehen will. Vom grundlegenden Hello Kitty Design würde ich mich da gern verabschieden auch wegen Copyright. Cool wäre halt ein Design welches dieses niedliche Mädchenklischee weiter bedient es aber zu etwas eigenen ausbaut. Alternativ würden mich auch andere Nerdgeschichten reizen wie Superheldencomics oder ein Comicdesign im Stil von Scott Pilgrim (oder Critical Miss / Name Game wer auf the Escapist liest). Ein Manga ähnliches Design wäre auch cool. So zB. ein kurzen Mangastrip über 4-5 Bilder die am Rand des Blogs gezeigt werden… mhh ich glaub dafür hätte ich auch genau die richtige Person an der Hand. Dann alles schön in schwarz / weiß gehalten. Klingt irgendwie ganz gut und auch künstlerisch sehr ansprechend. Ich denke die Idee lässt sich ausbauen und vielleicht auch mit den Ideen von oben verbinden… dann auf zum Batmobil… äh auf zum Telefon!

MfG Thomas

Notiz an mich: Meine Schwester fürs Zeichnen und für Photoshop begeistern.

 

11 Gedanken zu „Eine schwere Designentscheidung…“

    1. Ich bin mir nicht sicher ob ich auf Zwerge Rücksicht nehmen kann… aber aktuell sieht es nicht nach pink aus sondern ehr nach schwarz / weiß.

      MfG Thomas

  1. Irgendwat mit Berg! Und Gold! Und Äxte, Schilde und Kanonen! Fürn Hintergrund. 😉

    Das mit dem Design kenne ich. Ich hätte am liebsten auch etwas Manga mässiges genommen, da ich einfach ein zu großer Liebhaber davon bin :> Aber das wäre auch wieder gegen dieses Copyright ding… so habe ich mich dagegen entschieden.
    Als ich jünger war (6-7Jahre?) konnte ich ein wenig so etwas selbst malen, aber als ich es mit meinen neuen Blog so mal in Angriff genommen habe, war das ein Debakel von feinsten. Ein Spitzohr hätte es nicht schlechter Design können.
    So blieb die aktuelle Lösung die aber alles andere als zufriedenstellend ist. Auch wenn viele das gegenteil behaupten (die, die nicht so viel ahnung davon haben XD )

    Wird dieser Blog wieder ehr Allgmein sein oder speziefisch? (nah ok hast ja doch recht viel über spiele geschrieben :>)

    Barrli

    1. Also eine Zeichnerin hab ich jetzt am Start und werd mich die Woche mal mit ihr zusammen setzen. Dann sollte das schon was werden. Bin aktuell zwar etwas verunsicher wie das ganze wirken wird weil ich bis jetzt nur von meinem Monitor ausgegangen bin aber das wird sich zeigen. Auf jeden Fall eine gute Ausgangssituation.

      Ich denke der Blog wird wieder allgemein gehalten mit allem was mir so einfällt. Für einen Blog der sich nur um Rift oder ein anderes Spiel dreht hab ich einfach zu wenig Material bzw. interessiert mich Rift auch zu wenig um dort über die Veränderungen zu schreiben. Außerdem ist das meiste was gerade passiert etwas grenzwertig und nichts was man in die Öffentlichkeit trägt.

      MfG Thomas

  2. hab vollkommen vergessen das du dein blog gewechselt hast xD wirst du deine alten blogsachen transferieren?
    waren ja schon recht schöne sachen dabei wie z.b. Power Rangers <3 ach die hab ich damals soooo geliebt. und dann wurd dies nur noch verhunzt… grml.

    1. Kann ich noch nicht genau sagen. Theoretisch wäre es nicht sooo viel Arbeit alles auf diesen Blog zu ziehen. Auf der anderen Seite würden aber alle Kommentare verloren gehen. Die bequemere Möglichkeit wäre einfach nur einen Link auf den alten Blog zu setzen. Den werde ich nicht schließen oder löschen, nur einfach nichts mehr dort schreiben.

      MfG Thomas

  3. Huhu,

    Tiaros Blog ohne rosa, das ist irgendwie wie Pommes rot-weiß ohne Majo oder so
    aber das mit den Designs kenn ich, ich habe unzählige ausprobiert, immer mal wieder gewechselt. das Gute ist ja, sie sind schnell hochgeladen und akitivert.
    Ich würde es mir nicht antun, eins für WP selbst zu basteln.

    1. Design bedeutet für mich ehr, dass ich ein fertiges Design auf meine Wünsche anpasse. Also im besten Fall ein Headerbild, passende Hintergrundbilder und im schlimmsten Fall verschiedene Flächen und Elemente neu einfärben.

      Wirklich Elemente verschieben oder neue Formen einführen dafür hab ich zu wenig Ahnung und dafür fehlt mir auch die Kreativität. Aktuell lass ich mir erstmal ein Header zeichnen und dann sehe ich weiter. Bin zB. auch noch hin und her gerissen ob sich der Aufwand für einen gezeichneten Hintergrund lohnt wenn dieser auf vielen Geräten (Handy, Netbook, 4:3 Monitore) gar nicht angezeigt wird…

      1. Jo, wie gesagt, es gibt eine riesen Menge um sich die Arbeit zu sparen, von ganz schlicht bis hin zu sehr verspielt.
        Meist muss man nur die CSS Datei anpassen oder kann es über das Dashboard sogar machen, wie meins aber da muss man sich auch erstmal reinfuddeln aber es geht und lohnt sich. Großartige technische Kenntnisse braucht man dafür nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.